Einführungstag: „In die Anderwelt reisen“

Foto 6Vor tausenden von Jahren lebten Menschen in tiefer Verbundenheit mit ihrer natürlichen Umgebung und fühlten sich als Teil eines grossen Ganzen. In vielen Kulturen werden bis heute Techniken angewandt, die helfen, die Zeichen aus
Natur und einer spirituellen Welt zu erkennen und zu deuten.

Die schamanische Reise kann dabei ein wichtiges Instrument werden. Wir versetzen
uns in einen veränderten Bewusstseinszustand und lernen unser „Krafttier“ oder unsere spirituelle Lehrerin, unseren Lehrer kennen.
Das Krafttier als Begleitung des Menschen galt von jeher in schamanischen Kulturen
als Quelle des Schutzes, der Kraft und der Weisheit.

Zielgruppe: Alle, die sich für schamanische Techniken interessieren und die zurückfinden wollen in eine Verbundenheit mit der Natur, den Welten jenseits der „anfassbaren“ Realität und einem grösseren Ganzen. Der Kurstag eignet sich auch gut für Anfängerinnen, die in der Einzelsitzung reisen gelernt haben, um in einer kleinen Gruppe ihr Wissen zu vertiefen und Erfahrungen zu sammeln.

Neues Datum in Planung