Rasselbaukurs

Eine eigene Rassel bauen: Samstag, 29. August 2020, 11.00 Uhr- bis ca 17.00 Uhr, im Tessin.

Für alle , die Schamanismus praktizieren, ist die Rassel eine treue und wertvolle Begleiterin. Klein oder gross, laut oder leise, elegant oder originell anzusehen – alle finden ihren Platz – sogar in Hand- und Jackentaschen. Wir benutzen sie bei Wald- spaziergängen, für Heilungsarbeiten und auch, um uns zu zentrieren. Sie führen uns Energie zu und können beruhigen und in Trance versetzen.

Sich eine Rassel bauen, heisst einen „beseelten Gegenstand“ herzustellen mit dem du eine Beziehung beginnst, sobald du dich für das Material entschieden hast. Danach das Holz schleifen, das Pergament einlegen, das Füllmaterial zusammenstellen – alles in allem eine genussvolle und heitere manuelle Tätigkeit, die keine besonderen Fertigkeiten verlangt.